Dekoratives Bild

Aktuelles | Cybersicherheitskonzepte für die Wasserwirtschaft

Die digital vernetzte Welt bietet nicht nur zahlreiche Vorteile, sie sorgt auch bei einer Vielzahl komplexer Systeme für rasante Veränderungen.
Dekoratives Bild

Damit steigt in vielen wichtigen Versorgungs- und Dienstleistungsbereichen permanent die Nachfrage nach neuen Technologien. Zeitgleich nimmt das Risiko digitaler Bedrohungen durch Cyberkriminelle zu. Komplexe Kritische Infrastrukturen (KRITIS) wie etwa die Wasser- und Abwasserinfrastruktur sind hier nicht ausgenommen. Gefragt sind daher maßgeschneiderte und aktuelle Cybersicherheitskonzepte, wie sie die PKN Datenkommunikations GmbH deutschlandweit anbietet. Zum Portfolio des IT-Dienstleisters gehören neben IT-Services und Netzwerktechniken auch gerätespezifische Sicherheits-, Storage- und Backup-Systeme. Außerdem fokussieren sich die IT-Fachleute auf Cloud- und Security-Lösungen für die Fertigung sowie Server- und Desktop-Virtualisierungen, Unified Communications und den Bereich Mobility. Da die PKN Datenkommunikations GmbH der VALLEY IT GROUP angehört, können die IT-Experten überdies auf Partnerunternehmen zugreifen.

Das führende IT-Systemhaus unterstützt seine Kunden außerdem bei der Umsetzung einschlägiger gesetzlicher Vorgaben. So verpflichtet etwa das im Mai 2023 in Kraft getretene IT-Sicherheitsgesetz 2.0 Unternehmen, Organisationen, diverse Einrichtungen sowie deren Zulieferer und Lieferanten dazu, “angemessene organisatorische und technische Vorkehrungen” für die Cybersicherheit von kritischen Infrastrukturen (KRITIS) zu treffen. Da wasserwirtschaftliche Anlagen unter die KRITIS-Regelung fallen, müssen sie eine den Mindeststandards genügende IT-Infrastruktur vorhalten und Abwehrmaßnahmen gegen Cyberangriffe implementieren. Des Weiteren sind Investitionen in redundante Systeme und Notfallpläne erforderlich, um die kritischen Funktionen auch bei Störungen aufrechterhalten zu können. Darunter fallen beispielsweise Netzwerk- und Datenschutzmaßnahmen, Zugangskontrollen, Überwachung von Systemen und Schulungen für Mitarbeiter. Zudem sind die eingesetzten IT-Systeme regelmäßig zu überprüfen. Schließlich sollen die IT-Prozesse im Fall eines Cyberangriffs ein schnelles, koordiniertes Handeln erlauben.

Björn Köppe, Geschäftsführer der PKN Datenkommunikations GmbH, erläutert: „Ausfälle im Bereich der Wasser- und Abwasserinfrastruktur können zu erheblichen Unannehmlichkeiten führen, wobei Haushalte, Unternehmen und kritische Einrichtungen gleichermaßen betroffen sind. Aber auch die Wasserwirtschaft selbst ist auf andere KRITIS-Sektoren angewiesen. Etwa die Telekommunikation für Steuerungs- und Kommunikationssysteme. Störungen in diesen Sektoren können sich negativ auf die Wasserversorgung auswirken, auch wenn diese selbst nicht direkt betroffen ist.“

Da Wasserversorger eine große Verantwortung tragen, müssen sie hohe Sicherheitsstandards einhalten und eng mit Behörden und anderen KRITIS-Betreibern zusammenarbeiten. Schließlich gilt es auch in Krisenzeiten, eine stabile und sichere Wasserversorgung zu gewährleisten. „Allerdings ist die Umsetzung der einschlägigen Maßnahmen eine komplizierte, aufwendige und teure Aufgabe. Zudem fehlen den Unternehmen oftmals die Fachkräfte und damit das fachspezifische Know-how, um die Vorgaben zum Schutz wichtiger und unverzichtbarer Einrichtungen und Dienstleistungen umsetzen zu können“, führt Köppe weiter aus.

Dabei lassen sich umfassende IT-Sicherheitsstrukturen durchaus auch kostenreduziert einbringen. So überprüfen die IT-Dienstleistungsexperten von PKN mit umfangreichem Know-how die kundenspezifischen IT-Sicherheitsmaßnahmen. Mittels Audits wird der Zustand der Infrastruktur sowie der Sicherheitslösungen aufgenommen. Basierend auf einer systematischen IST-Analyse kann PKN moderne Cybersicherheitssysteme und -konzepte erarbeiten und in die jeweilige Infrastruktur implementieren. Zudem gehören Schulungen und Awareness-Maßnahmen zum Portfolio, um auch die Mitarbeiter für die IT-Sicherheit zu sensibilisieren. Im Fokus stehen dabei Lösungen wie SOC (managed Security Operations Center), Cloud Protection für Microsoft Office 365, Advanced Threat Protection, E-Mail-Sicherheit und Verschlüsselung, With-Secure-Antivirus-Lösungen, Mehrfaktor-Authentifizierung, EDR/NDR (Endpoint Detection & Response / Network Detection & Response) und ZTNA (Zero Trust Network Access). Ferner zeigen die IT-Experten anhand kostenloser Strategiegespräche auf, wie sich KRITIS-spezifische Sicherheitslösungen mit fundierten IT-Kenntnissen umsetzen lassen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Aktuelles aus unserem Unternehmen

Newsletter abonnieren

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Unternehmen (optional)
Name
E-Mail-Adresse (geschäftlich)
Datenschutzerklärung
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerkärung
Bitte füllen Sie die mit * markierten Felder aus, um fortzufahren.

Entdecken Sie weitere interessante Artikel

Hier sind noch einige weitere Artikel, die Sie vielleicht interessieren könnten:

WithSecure-GoldPartner

Wir sind stolzer Gold Partner von WithSecure für 2024

Wir freuen uns, verkünden zu dürfen, dass die PKN Datenkommunikations GmbH den begehrten Gold Partner Status für das Jahr 2024 von WithSecure erhalten hat.
Gruppenfoto von PKN beim Cyber Security Day

Cyber Security Day Recap

Die Dringlichkeit der IT-Sicherheit im digitalen Zeitalter: Ein Rückblick auf unseren Cyber Security Day
Zertifikat als Extreme Diamond Partner FY24 für PKN

Extreme Diamond Partner FY24: Führende Netzwerk-, WLAN- und Cloud-Lösungen

Wir sind stolz darauf, Ihnen mitteilen zu können, dass wir für das Geschäftsjahr FY24 als Extreme Diamond Partner bestätigt wurden.
Koalabär sitzt auf einem Baum

WWF Deutschland

Modernisierung der IT-Sicherheit beim WWF: Von veralteten Systemen zu proaktiver Cyber-Sicherheit mit Arctic Wolf
Blatt Papier mit TÜV Süd Zertifizierung auf einem Schreibtisch von der Vogelperspektive

Erste VALLEY IT GROUP-weite ISO-Zertifizierung

Als Teil der VALLEY IT GROUP sind wir stolz darauf, dass wir erstmalig eine holdingweite ISO 9001 Zertifizierung erhalten haben.
Dekoratives Bild

NoSpamProxy

Partner der PKN Datenkommunikations GmbH – präsentiert weltweit erstes E-Mail-Security-Produkt mit BSI-Zertifizierung

Als IT-Full Serviceanbieter unterstützen wir Sie bei der Beratung, Konzeption, Implementierung und dem Betrieb von skalierbaren und hochverfügbaren Rechenzentrumslösungen.

Seit unserer Gründung 1995 ist unser Team auf über 85 hervorragend ausgebildete Experten angewachsen, die für unsere Kunden maßgeschneiderte, innovative IT-Lösungen entwickeln.

Hierzu zählen die Bereiche Netzwerktechnik, Server, Storage- und Backupsysteme, Server- und Desktopvirtualisierung und Cyber-Securitylösungen.

Diese private Business Cloud Lösungen bieten wir aus unseren ISO-27001 zertifizierten TÜV-Level 3 Rechenzentren in Berlin und Frankfurt am Main an und kombinieren Sie mit zahlreichen Public-Cloud Lösungen, zu einer Multi-Cloud Strategie.

0

Jahre

Seit unserer Gründung im Jahr 1995

+ 0

Teamwachstum

hervorragend ausgebildete Experten

Kontaktieren Sie uns!

PKN Datenkommunikations GmbH

Eldenaer Straße 35​

10247 Berlin​

Komfortabel und einfach!

Navigation

Springen Sie direkt zu folgendem Abschnitt​